Unbekümmert - aber mit Anspruch

Sarah Jäger legt Wert auf Sprache und will nicht nur Jugendliche begeistern

Christine Schröder und Traute Hahn empfingen Sarah Jäger (Mitte) in ihrem früheren Heimatort Wewer während einer Lesereise durch Deutschland. Die erfolgreiche Autorin genoss den Abend mit vielen bekannten Gesichtern im Pfarrheim. Sowohl ihr Debütroman, als auch ihr aktuelles Jugendbuch werden hoch gelobt und für preiswürdig befunden.  

Endlich wieder selber stöbern!

 Ab dem 4. April haben Leser und Leserinnen wieder selber Zutritt zur Bücherei und wir kehren zu den normalen Öffnungszeiten zurück:

  • Montags 15 - 19 Uhr   (in den Ferien geschlossen)
  • Mittwochs 15 - 17 Uhr

 

Lesestart 1–2–3

Das „Lesestart 3-Set“ für Dreijährige ab sofort auch in unserer Bücherei!

„Lesestart 1–2–3“ ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Eltern von dreijährigen Kinder erhalten in unserer Bücherei ein Lesestart-Set, das das Kinderbuch "Bin ich wütend oder froh" sowie Tipps und Informationsmaterial für Eltern rund um das Thema Lesen enthält.

Geheimcode aus gezeichneten Tieren

Almeschüler erleben berühmten Kinderbuchautor

Am 28. Oktober erlebten die Almeschüler der Klassen 2a bis 2d eine äußerst unterhaltsame und abwechslungsreiche Lesung des weit über Deutschland hinaus bekannten und beliebten Kinderbuchautors Paul Maar. Eingeladen wurde er von der Bücherei Wewer aus Anlass ihres 10-jährigen Bestehens.

Die nächsten Veranstaltungen

Newsletter abonnieren

Neuigkeiten aus Ihrer Bücherei - immer zeitnah informiert

Anmeldung zum Newsletter

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.